SME 3012-R auf Platine Verdier (Feedback)

Hallo Herr Graetke,
nach einigen weiteren Platten mal weitergehende Eindrücke:
  • viel mehr Durchzeichnung ohne dass der musikalische Zusammenhang verloren geht
  • Anschlag/ Anreissgeräusche kommen prägnant und impulsiv
  • mehr Klangfarben
  • Bässe bekommen Farbe, Druck und Kontur
  • insgesamt viel mehr Dynamik und Livecharakter.
  • mehr Ruhe im gesamten Klangbild. Nebengeräusche, auch bereits     strapazierter Scheiben, treten weit hinter dem Klang zurück.
Somit lassen Ihre Änderungen und Verbesserungen auch die Qualitäten der Verdier viel besser zur Geltung bringen.
  • Bei hohen Lautstärken bleibt alles sauber und geschlossen.
Ich bin schon jetzt über alle Massen begeistert. Was wohl noch kommt? Tja, und meine Klipsch Cornwall III setzt das alles 1:1 um. Wohl doch keine so schlechte Wahl. 😎
Einfach schön, mit Ihnen jemanden getroffen zu haben, der offenbar weiss, was er tut.👍👍👏👏
Schön, dass mein Hobby so einen Schub erhält. Macht das Musikhören wieder zur Freude. Also hier schonmal ein dickes Dankeschön!!

Der Tonarm SME 3012-R wurde einem kompletten Service unterzogen,  inkl. neuer Innenverkabelung mit Pure Silver Hair Wire und mit folgenden Tweaks ausgestattet:
  • Bronze-Schneidenlager Mk3
  • Bronze-Grundplatte „standard“
  • RCA Conversion Kit M
  • Tonarm Board MK3 für Platine Verdier